header_image
Your search results

Was passiert nach dem Ende der ersten Mietvertragslaufzeit?

by MarcellusDE on 14. April 2019
Comments:0

Diese erste lange Laufzeit des Mietvertrages mit dem Betreiber sichert langfristig die Mieteinnahmen eines Investors und sollte in erster Linie als zusätzlicher Sicherheitsaspekt gewertet werden. Der Ablauf des Pachtvertrags bedeutet nicht, dass die Einrichtung nicht wie bisher genutzt werden kann, die Bewohner können schließlich nicht einfach ausziehen, sondern müssen weiter betreut werden. Läuft die erste Mietvertragslaufzeit aus, ist es sehr wahrscheinlich dass einer neuer Vertrag mit dem bisherigen oder einem neuen Betreiber abgeschlossen wird. Der Bestand an Pflegeimmobilien weist heute bereits ein Durchschnittsalter von 25 Jahren auf. Es gibt also auch viele Pflegeimmobilien, welche bereits seit 50 Jahren oder einem längeren Zeitraum betrieben werden. Durch die fortgeschrittenen guten Baustandards  ist eine Immobilie mit 20 oder 25 Jahren noch immer als neuwertig zu betrachten. Zudem ist die Planung einer neuen Pflegeimmobilie für die Betreibergesellschaften nicht nur aufwendig, sondern diese muss auch mit Bewohnern gefüllt werden. Betrachten wir die prognostizierte Bevölkerungsentwicklung in Deutschland, dann ist absehbar, dass zukünftig zahlreiche neue Pflegeobjekte benötigt werden, um die Pflege der älteren Bevölkerung sicherzustellen. Der heute mangelnde Bestand an Pflegeimmobilien muss ausgebaut werden. Bestehende Pflegeeinrichtungen bilden die Basis und werden auch in Zukunft mehr als gebraucht.

Share

Comment on this FAQ

Compare