header_image
Your search results

Staatliche Refinanzierung

by MarcellusDE on 2. April 2019
Comments:0

Von den Bewohnern der Pflegeeinrichtung wird die Miete an den Betreiber entrichtet. Die Miete ist Bestandteil vom Pflegesatz und beinhaltet unter anderem die Kosten für die Unterbringung, das Personal und die Verpflegung. Kann ein Bewohner diese Kosten für seinen Pflegeplatz nicht selbst aufbringen, beispielsweise weil die Rente, Pflegeversicherung oder das Vermögen nicht ausreichen, wird die Differenz vom zuständigen Sozialversicherungsträger übernommen. Grundlage hierfür ist der Versorgungsvertrag gemäß § 72 SGB XI. Daraus resultiert ein sehr geringes Einnahmeausfallrisiko für den Betreiber als ach ein geringes Mietausfallrisiko für den Investor.

Share

Compare